19.09.2019 | Gelungener Masters-Start in die Hallensaison

Nach Abschluss der Freiwassersaison sorgte das sechsköpfige Schwimmteam des SV Hagen 94 gleich beim ersten Start in die Kurzbahnsaison bei den Bezirksmeisterschaften in Herringen für zahlreiche gute Zeiten, sechs Titel, fünf Silber- und vier Bronzemedaillen.
Auch wenn einige Erstplätze durch geringe Konkurrenz begünstigt waren, präsentierten sich die Masters durchweg schon jetzt in einer beachtliche Frühform.
So imponierte die erst seit 2017 wieder reaktivierte Marion Kroes (Hagen 94/AK 45) über 100 m Freistil in Bestzeit von 1:13,57 Min. völlig überraschend als neue Südwestfalenmeisterin. Dem ließ sie zwei weitere Titel über 100 m Lagen und 100 m Brust in beachtlichen 1:35,36 Min. folgen.
Bei den schon länger „etablierten“ Mastersschwimmerinnen der 94er sorgte Susanne Fischer (AK 50) für drei Podestplätze, wobei sie sich gegen starke Konkurrenz über 50 m Rücken in 41,89 Sek. behauptete und Silber holte. Dazu kamen in 1:29,53 Min. eine weitere Silbermedaille und über 100m Lagen Bronze in 1:30,43 Min.
Undine Botz /Hagen 94/AK 50) hatte ihre besten Szenen als Dritte über 50 m Freistil in 41,42 Sek. und mit einer weiteren Bronzemedaille über 50 m Schmetterling.
Mit Ayleen Kramer und Yannis Baumeister haben sich die 94er inzwischen mit zwei „Jungmasters“ aus der Altersklasse 20 verstärkt.
Ayleen Kramer, sonst als ehemaliges Mitglied der 1. Wettkampfmannschaft eher auf den langen Strecken zu Hause, sicherte sich ungefährdet den Titel über 100 m Freistil in starken 1:03,42 Min. Dazu folgten zwei weitere Podestplätze als Zweite über 100 m Schmetterling in 1:14,48 Min. und Dritte über 50 m Schmetterling in 33,96 Sek. Yannis Baumeister sicherte sich Silber über 50 m Brust (39,56 Sek.) und musste sich einen weiteren Zweitplatz in guten 32,31 Sek. mit dem zeitgleichen Jan Günther aus Kamen teilen. Eine weitere Medaille folgte über 100 m Lagen in 1:12,81 Min. und ein vierter Rang über 50 m Freistil (28,19 Sek.)
Für einen erfolgreichen Abschluss der Meisterschaft sorgte die 4 x 50 m Lagenstaffel des SV Hagen 94, die in der Besetzung Undine Botz, Marion Kroes, Ayleen Kramer und Susanne Fischer in der AK160+ Südwestfalenmeister in 2:38,36 Min. wurde und dabei die Mannschaften der SG Lünen und Wasserfreunde Gevelsberg auf die Plätze verwies.

Die Masters vom SV Hagen 94 (v.l.) Undine Botz, Marion Kroes, Yannis Baumeister, Ayleen Kramer und Susanne Fischer.

Die Masters vom SV Hagen 94 (v.l.) Undine Botz, Marion Kroes, Yannis Baumeister, Ayleen Kramer und Susanne Fischer. 

19.09.2019 | Stammtisch SV Hagen 94

Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am 10. Oktober 2019 ab 20:00 Uhr in der Pizzeria Don Peppino am Kuhlerkamp
(neben der Schützengilde Wehringhausen / Margaretenstr. 25, 58089 Hagen).
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

20.08.2019 | Stammtisch SV Hagen 94

Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am 05. September 2019 ab 20:00 Uhr in der Pizzeria Don Peppino am Kuhlerkamp
(neben der Schützengilde Wehringhausen / Margaretenstr. 25, 58089 Hagen).
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

09.07.2019 | Wir machen Urlaub - Sommerferien 2019!

Information zu den Sommerferien 2019!

Icon PDFInformationen zu den Sommerferien 2019!

 

09.07.2019 | Südwestfälische Meisterschaften (Langbahn) in Bochum vom 06.07. – 07.07.2019

Kurz vor Saisonende standen für die Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Hagen 94 die Südwestfälischen Meisterschaften in Bochum-Querenburg auf dem Programm. Hier galt es noch einmal Bestleistungen abzurufen.

Erstmals bei diesen Meisterschaften waren Merle Ciupka und Lea Muche (beide JG 08) mit am Start. Trotz anfänglicher Aufregung meisterten die Mädchen ihre Starts hervorragend. Merle konnte sich gleich zu Beginn der Veranstaltung den Titel über 200 m Schmetterling in neuer Bestzeit von 3:16,50 sichern. Den Bronzerang erreichte sie über die 100 m Schmetterling in 1:33,44. Abgerundet wurde ihre erste Teilnahme jeweils mit Platz 5 über 100 und 200 m Freistil (1:16,87 / 2:45,93). Den 8. Platz erreichte sie über 200 m Lagen in 3:09,85. Auch Lea konnte bei den 200 m Freistil überzeugen. In der Zeit von 2:50,51 erreichte sie Platz 8 im südwestfälischen Vergleich.
Der Jahrgang 2007 wurde von Frederik und Jannis Bärenfänger vertreten. Gleich dreimal konnte sich Frederik über die Silbermedaille freuen. Diese erreichte er über 200 m Freistil (2:30,85), 100 m Rücken (1:18,10) und 200 m Rücken (2:46,63) jeweils in neuer Bestzeit.
Bronze erschwamm er über 200 m Lagen in 2:51,31. Den undankbaren vierten Platz erreichte Frederik über die 200 m Schmetterling in 3:09,95 und Platz sechs über 100 m Freistil in 1:11,34. Jannis konnte sich mit neuen Bestzeiten über 100 m Rücken (1:23,49) auf dem sechsten und über 200 m Rücken (2:56,49) auf dem achten Rang platzieren.
Moritz Kröner (JG 06) zeigte wieder einmal sein Können über die Bruststrecken. Sowohl über die 100 m in 1:17,31, als auch über die 200 m in 2:56,26, konnte er sich jeweils über die Silbermedaille freuen.
Auch Sebastian Schröder (JG 05) konnte über die 100 m und 200 m Brust Bestleistungen abrufen. Über die 200 m Distanz gelang ihm, in der Zeit von 3:00,41, der Sprung auf den Silberrang. Knapp an einer Medaille vorbei ging es über die 100 m in 1:24,23.
Rückenspezialist Sebastian Gruber (JG 05) ging über die 100 m und 200 m Rücken an den Start. In der Zeit von 2:45,52 über die 200 m Distanz erreichte er damit den Bronzerang. Über die kürzere Strecke von 100 m hat er mit neuer Bestzeit von 1:16,93 Platz sechs erreicht.
Über die Schmetterlingsstrecken ging Denise Springiewicz (JG 04) an den Start und konnte sowohl über die 100 m (1:15,68) als auch über die 200 m (2:55,04) jeweils die Silbermedaille erreichen. Knapp am Podest vorbei, auf den vierten Platz, ging es für Denise bei 200 m Lagen in 2:52,38 und bei 200 m Freistil in 2:32,57. Ebenfalls im Jahrgang 2004 ging Anna Zeiler über die 100 m Rücken (1:20,62) und 200 m Rücken (2:52,60) an den Start und konnte sich mit neuen Bestzeiten auf Rang 6 bzw. 7 platzieren.
Zweimal Silber, über 100 m Rücken in 1:15,69 und 200 m Lagen in 2:46,79, konnte Delia Borchert (JG 03) für sich verbuchen. Über die Freistilstrecken (100 m / 1:06,25 und 200 m / 2:25,81) ging es knapp an den Medaillen vorbei auf Platz vier.
Der Senior in der Mannschaft, Bendix Schmidt (JG 00) zeigte auch wieder seine gute Form. Über 100 m Schmetterling erreichte er in der Juniorenwertung in der Zeit von 1:02,62 Platz zwei. Dieses bedeute gleichzeitig die Qualifikation für das offene Finale. Hier konnte sich Bendix noch einmal deutlich steigern und erreichte mit einer Zeit von 1:00,62 den Bronzerang in der offenen Wertung. Silber sicherte er sich noch über 100 m Rücken (1:08,90), und jeweils Bronze über 100 m Freistil (0:56,92) und 200 m Lagen (2:45,87).
Abgerundet wurde die tolle Bilanz mit einem 6. Platz in der offenen Wertung über 50 m Schmetterling in 0:27,18.
Trainer Hubert Stanczyk konnte mit den erbrachten Leistungen durchweg zufrieden sein und wird, nach der verdienten Sommerpause, sein Team auf die Kurzbahnsaison vorbereiten.

hinten von links: Bendix Schmidt, Trainer Hubert Stanczyk und Delia Borchert vorne von links: Moritz Kröner, Sebastian Gruber, Merle Ciupka, Denise Springiewicz und Sebastian Schröder es fehlen: Frederik und Jannis Bärenfänger sowie Anna Zeiler.

 

29.06.2019 | Deutsche Freiwassermeisterschaften in Burghausen am 27. - 30.06.2019

Bericht von Frank...
Hallo Ihr Lieben, der Tag war eigentlich ganz schön und auch wieder erfolgreich, abgesehen von der 7 stündigen Anreise und dem etwas zu heißen Wetter (38 Grad und 27 Grad Badewannen- Wassertemperatur). Trotz der Strapazen war es mit 32.33,61 min. wieder ein erneuter Stadtrekord und neue persönliche Bestzeit. Insgesamt waren aber alle verdammt schnell unterwegs, sodass es am Ende der 2,5 km nur für Platz 4 reichte. Die Strecke war sehr anstrengend für mich, da ich aus dem umliegenden Schwimmer-Karree erst auf dem letzten Streckenabschnitt herausschwimmen konnte. Die Hinstrecke lag im Sonnensegel gegen die Strömung und die Rückstrecke lag im Schatten in der Strömung mit höherem Wellengang, womit ich deutlich besser zurechtkam und mich aus dem Feld am Ende herausschwimmen konnte.
Fazit: Das Glörtraining, wenn auch nur im Kurzformat von 2 Wochen, hat sich im vollem Umfang bewährt.
Liebe sonnige Grüße aus Burghausen wünschen Frank und Grit
Frank startet morgen nochmal über 5 km.

Bericht von Frank - Teil 2...
Die heutigen 5km starteten für mich um 11.00Uhr. Somit gab es im See keine Schattenseite mehr, wie noch vorgestern über die 2,5km Distanz. Es war ein hartes Rennen, bei dem ich über drei Runden ein Schwimmerfeld anführen konnte. Allerdings konnten sich noch einige aus dem Feld herausschwimmen, dem meine schwachen Kräfte nichts mehr entgegenzusetzen hatten. Am Ende habe ich mich trotzdem überrascht gefühlt, dass ich mit einem wiederum 4.Platz ebenfalls einen erneuten Stadtrekord 1:06,24 erzielt hatte. Über eine größere Beteiligung im Freiwasserschwimmen innerhalb des Vereins, sowohl beim Training an der Glör, als auch auf den Wettkämpfen, würde ich mich zukünftig freuen.

Foto mit Schwimmer Frank Winkelmann.
Foto mit Streckenansicht.
Foto mit Schwimmer Frank Winkelmann.

 

29.06.2019 | NRW Meisterschaft der Masters in Kamen am 23.6.2019

Im Freibad Kamen fanden bei herrlichem Wetter am vergangenen Sonntag die NRW-Meisterschaften der Mastersschwimmer statt. Dabei trat der Schwimmverein SV Hagen 94 mit vier Schwimmerinnen an, neben Marion Kroes (Ak 45), Susanne Fischer (AK50) und Stefanie Mikulla (AK45) war diesmal neu mit dabei Ayleen Kramer (AK 20), die als nun 20-jährige zum ersten Mal an den Mastersmeisterschaften teilnehmen kann. Der Wettkampf startet überaus spannend mit der 4 x 50m Brust Staffel der Frauen. Als Schlussschwimmerin gab Ayleen alles und schwam trotz großen Abstand auf die führende Staffel aus Bonn auf. Am Ende konnten die Bonner nur sehr knapp mit 32 Hunderstel Sekunden Vorsprung den Sieg retten, die Hagener Staffel wurde in 2:55,91 min. Vizemeister. In Ihren beiden Einzelrennen über 100m Schmetterling in neuer Bestzeit von 1:12,77 und 200m Freistil in guten 2:15,33 vergoldete Ayleen Kramer ihr Debut in der Masterswertung und wurde unangefochten NRW Meisterin.

Marion Kroes konnte sich bei Ihren 3 Starts auch über tollen Zeiten freuen, sie schwamm über 50 Brust in 0:44,76 auf Platz 3, über 50m Freistil verpasste sie knapp das Treppchen mit Platz 4 in hervorragenden 0:33,90 und über 50 m Schmetterling schwamm sie Bestzeit und konnte mit 0:39,84 die 40 Sek. Marke knacken und nochmal Bronze erschwimmen.

Susanne Fischer startete über 100m Rücken und konnte in 1:31,76 die Silbermedaille auf den spannenden letzten Metern erfolgreich verteidigen, über 50m Freistil wurde sie in 0:34,14 Dritte, über 50m Rücken schwamm sie in 0:41,96 knapp am Podest vorbei auf Rang 4.

Stefanie Mikulla hatte einen guten Tag erwischt. Sie startete als erstes über 50m Rücken und verpasste um 11 hunderstel Sek. Silber, mit neuer Bestzeit vom 0:38,20 wurde sie Dritte. Über ihre Paradestrecke 50m Freistil ließ sie sich den Titel nicht streitig machen und schwamm nochmals in Bestzeit von 0:29,13 zur Goldmedaille.

Undine Botz musste verletzungsbedingt absagen und Frank Winkelmann bereitet sich derzeit intensiv auf seine beiden Starts bei der Deutschen Freiwassermeisterschaft über 2,5 und 5 km in Burghausen/Bayern am kommenden Wochenende vor.

Insgesamt war Kamen ein gelungener Wettkampf für die Hagener Mastersschwimmerinnen, der letzte Freibadwettkampf in dieser Saison. In der Halle auf der kurzen Bahn geht es dann im September weiter.

Foto mit Schwimmerinnen Steffi Mikulla, Marion Kroes, Ayleen Kramer und Susanne Fischer.

 

26.06.2019 | Stammtisch SV Hagen 94

Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am 04. Juli 2019 ab 20:00 Uhr in der Pizzeria Don Peppino am Kuhlerkamp
(neben der Schützengilde Wehringhausen / Margaretenstr. 25, 58089 Hagen).
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

 

13.06.2019 | Bericht 24.ISC - WP vom 12.06.2016 Seite 21 (Autor Fabian Vogel)

Bericht Westfalenpost zum 24. ISC!

Icon PDFBericht Westfalenpost zum 24. ISC!

 

04.06.2019 | Deutsche Jahrgangsmeisterschaften in Berlin vom 28.05. – 01.06.2019

Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin ging der Brustspezialist,
Moritz Kröner (JG 06), an den Start.
Moritz konnte sich im Qualifikationszeitraum Dez. 2018 bis 12.05.2019 über die 50 m, 100 m und 200 m Brust in die Bestenliste des DSV einreihen. Nur die Qualifikation unter den besten 20 der jeweiligen Strecke jeden Jahrgangs berechtigt zur Teilnahme.

Nach der Qualifikation ging es in den letzten zwei Wochen vor den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften darum, die Technik noch weiter zu verfeinern und die gute Form zu halten. Dies gelang Moritz und seinem Trainer Hubert Stanczyk in diesem Jahr ganz hervorragend.

Direkt am ersten Tag stand für ihn das Rennen über 100 m Brust auf dem Plan. Gleich im Vorlauf zeigte Moritz alles und verbesserte seine bisherige Bestzeit auf 1:14,73. Diese Zeit bedeutete Platz 7 in der Vorlaufwertung und gleichzeitig für ihn die Jahrgangs-Finalteilnahme. Hier blieben die Uhren für ihn bei 1:15,05 stehen und damit bestätigte er seinen 7. Platz.

Seinen nächsten Start hatte er an Tag drei der Meisterschaften. Über die 50 m Brust lief es erneut bestens. Mit neuer persönlicher Bestzeit (0:34,27) auf Platz 6 ging es für ihn wiederum in das Finale. Und hier legte Moritz noch einmal zu und verbesserte seine am Vormittag aufgestellte Bestzeit auf 0:34,06. Mit dieser Zeit bestätigte er seinen 6. Platz.

Am letzten Tag der diesjährigen Deutschen, startete Moritz über die 200 m Brust und konnte abermals seine Zeit deutlich auf 2:47,70 steigern und in einem starken Teilnehmerfeld Platz 15 belegen.

Für Trainer Hubert Stanczyk spricht diese Leistung für sich und ist das Resultat der regelmäßigen Trainingslager und einer kontinuierlichen Trainingsarbeit im Verein.

Foto mit M. Kröner und Trainer H. Stanczyk  .

 

29.05.2019 | Stammtisch SV Hagen 94 (vorgezogen)

Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am 04. Juni 2019 (Dienstag) ab 20:00 Uhr in der Pizzeria Don Peppino am Kuhlerkamp
(neben der Schützengilde Wehringhausen / Margaretenstr. 25, 58089 Hagen).
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

 

Aktuelles

24.05.2019 | Mitgliederversammlung 2019

Nach fast 10-jähriger Vorstandsarbeit standen bei der diesjährigen Mitgliederversammlung,
Sylvia Kosubek (2. Vorsitzende) und Helga Engelhardt-Schulte (Geschäftsführerin),nicht wieder zur Wahl.
Die Versammlung bedankte sich ganz herzlich für die langjährige und vertrauensvolle gemeinsame Zeit.
Den neuen Vorstand bilden Josif Syllidis (1. Vorsitzender), Nina Flügge (2. Vorsitzende) und Cordula Schürmann (Geschäftsführerin).

Foto mit Michael Höfling, Sylvia Kosubek, Helga Engelhardt-Schulte und Bärbel Selke-Kramer.

Foto mit Cordula Schürmann, Josif Syllidis, Sylvia Kosubek, Helga Engelhardt-Schulte und Nina Flügge.

 

13.04.2019 | Einladung Mitgliederversammlung 2019

am Montag, dem 20. Mai 2018, ab 19:30 Uhr

Pizzeria Don Peppino, Margarethenstr. 27, 58089 Hagen

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung, Eröffnung und satzungsgemäße Feststellungen
  2. Ehrungen
  3. Anträge (Diese sind schriftlich bis zum 13.05.2019 beim Vorstand einzureichen.)
  4. Berichte (Weißenstein, Sportlicher Bereich)
  5. Bericht des Vorstandes
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstands
  8. Wahlen (1. und 2. Vorsitzende/r, Geschäftsführer/in, Kassenprüfer, Ältestenrat)
  9. Verschiedenes
Um eine rege Teilnahme wird gebeten. Wir würden gerne schon ab 18:30 Uhr gemeinsam Essen (natürlich nur wer mag - ist aber empfehlenswert).

Syliva Kosubek, 2. Vorsitzender
SV Hagen 94
Mallnitzer Str. 73
58093 Hagen

Icon PDFEinladung zur Mitgliederversammlung 2019

 

15.05.2019 | NRW Meisterschaften / Qualifikation Deutsche Jahrgangsmeisterschaften (Langbahn) in Dortmund

Bei den diesjährigen NRW-Jahrgangsmeisterschaften ging für den SV Hagen 94 Moritz Kröner (JG 06) sehr erfolgreich an den Start. Zurecht stolz auf seine Qualifikation, zeigte Moritz im Dortmunder Südbad sein Können. Der Brustspezialist hatte sich einiges vorgenommen und setzte dieses auch um.
Über 50 m Brust erreichte er den 5. Platz in 0:35,83. Noch besser lief es über die 100 m Brust in 1:16,68. Diese Zeit sicherte Moritz nicht nur die Vizemeisterschaft, sondern auch die Teilnahme an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin. Abgerundet wurde sein hervorragendes Ergebnis durch einen 6. Platz über 200 m Brust in 2:51,61.
Allerdings sollten noch Qualifikationszeiten (Top 20 je Strecke und Jahrgang) für weitere Starts bei den Deutschen erreicht werden.
Bei der 49. Internationalen Schwimmveranstaltung zeigte sich Moritz erneut in bester Form und konnte sich hier nun auch für die 50 m Brust (0:34,67) und 200 m Brust (2:48,87) in Berlin qualifizieren. Nun gilt es für ihn und seinen Trainer Hubert Stanczyk die gute Form zu halten, um dann Ende Mai bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im SSE Berlin vorne mit dabei zu sein.

Foto mit M. Kröner und Trainer .

 

26.04.2019 | Stammtisch SV Hagen 94

Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am 09. Mai 2019 ab 20:00 Uhr in der Pizzeria Don Peppino am Kuhlerkamp
(neben der Schützengilde Wehringhausen / Margaretenstr. 25, 58089 Hagen).
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

 

02.04.2019 | Stammtisch SV Hagen 94

Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am 11. April 2019 ab 20:00 Uhr in der Pizzeria Don Peppino am Kuhlerkamp
(neben der Schützengilde Wehringhausen / Margaretenstr. 25, 58089 Hagen).
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

 

25.03.2019 | Aqua-Fitness / Aqua-Jogging

Aqua-Fitness / Aqua-Jogging bietet einen super Ausgleich zum Alltagsstress.
Bei flotter Musik werden vielfältige Übungen mit Hanteln, Poolnoodles, Aquamitts oder Brettern durchgeführt.
Als Verein mit einem zertifizierten Sport- und Bewegungsangebot helfen wir durch abwechslungsreiche und aktuelle Angebote, gesundheitlichen Beeinträchtigungen vorzubeugen, gesundheitliche Schutzfaktoren aufzubauen und das Wohlbefinden zu steigern.
Für den kommenden Mittwoch (27.03.2019) laden wir ALLE interessierten zu einer Probestunde um 15:30 h ein.
Weitere Informationen gibt es bei
Melanie Stumpo / mobil 0157-54669728

 

08.03.2019 | Stammtisch SV Hagen 94

Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am 14. März 2019 ab 20:00 Uhr in der Pizzeria Don Peppino am Kuhlerkamp
(neben der Schützengilde Wehringhausen / Margaretenstr. 25, 58089 Hagen).
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

 

Einladung | 125 Jahre SV Hagen 94 - Jubiläumsfeier!

Einladung zur 125 Jahre SV Hagen 94 - Jubiläumsfeier!

Icon PDFEinladung zur 125 Jahre SV Hagen 94 - Jubiläumsfeier!

 

Erinnerung | Rosenmontag kein Übungsbetrieb!

Rosenmontag kein Übungsbetrieb!

 

26.02.2019 | 43. Kamener Hallen-und 39. Minischwimmfest

Am Sonntag zeigten sich die jüngeren Jahrgänge des SV Hagen 94 in Kamen, bestens vorbereitet durch das Trainerteam Heiko Keller und Ayleen Kramer. Beim 43. Kamener Hallen- und 39. Minischwimmfest erbrachten die Aktiven starke Leistungen auf der 25 m Bahn.
Insgesamt starteten 13 Teilnehmer des SV Hagen 94 bei 73 Einzelstarts und erlangten dabei zahlreiche Bestzeiten und Top Platzierungen.

Allen voran konnten Merle Ciupka (JG 08) und Julian Bernhardt (JG 07) bei all ihren Starts Gold gewinnen. Merle präsentierte sich über 200m Lagen (3:20,49), 100m Freistil (1:21,00), 50m Schmetterling (0:45,08); 100 m Schmetterling (1:38,29) und 200 m Freistil (2:58,45) in hervorragender Form. Diesen stetigen Aufwärtstrend bestätigte Julian bei seinen Starts über 100 m Rücken (1:39,12), 100 m Freistil (1:27,78), 100 m Brust (1:43,52), 50 m Rücken (0:44,23) und 200 m Freistil (3:20,13).
Auch die jüngste im Team, Annika Kröner (JG 10) konnte die gute Trainingsarbeit umsetzen.
Jeweils auf Platz eins ging es für sie über 50 m Schmetterling (0:54,98), 100 m Brust (2:01,21) und 200m Freistil (3:30,05). Abgerundet durch den 2. und 3. Platz über 100 m Freistil (1:33,47) und 50 m Rücken (0:53,56).
Im Jahrgang 2009 startete Sarah Schaum und konnte sich über 100 m Freistil (1:41,91) die Goldmedaille, sowie jeweils über 50 m Schmetterling (1:04,10), 100 m Brust (2:02,00) und 200 m Freistil (3:43,87) Silber sichern. Den undankbaren vierten Platz erreichte Sarah über 50 m Rücken in 0:57,64.
Lissi Enderle und Lea Muche gingen im Jahrgang 2008 an den Start. Lea kam hier zu insgesamt vier Silbermedaillen über 100 m Freistil (1:25,46), 50 m Schmetterling (0:54,96), 100 m Brust (1:47,27) und 200 m Freistil (3:03,49). Lissi gelang der Sprung auf den dritten Platz über 50 m Schmetterling in 0:56,48.
Dreimal Gold (200 m Lagen / 3:18,66, 100 m Brust / 1:39,71, 200 m Freistil / 2:58,71) und zweimal Silber (100 m Freistil / 01:24,72 und 50 m Rücken / 0:45,03) erreichte Viktoria Rüßmann im Jahrgang 2007. Für Luisa (JG 05) und Leonie (JG 03) Enderle ging es ebenfalls auf das Podest. Luisa konnte sich vier zweite Plätze, sowie einmal den ersten Platz sichern. (100 m Rücken / 1:36,94, 100 m Brust / 02:01,78, 50 m Rücken / 0:46,40, 200 m Freistil / 3:27,14, 100 m Freistil / 1:32,33) Auch ihre Schwester Leonie konnte die Medaillenbilanz der Hagener verbessern. Jeweils auf Platz eins ging es über 100 m Rücken (1:39,35) und 50 m Rücken (0:43,98). Zwei zweite und ein dritter Platz (100 m Freistil / 1:26,56, 200 m Freistil 3:06,12 und 200 m Lagen / 3:27,70) rundeten die Bilanz ab.
Auch Linus Piesche (JG 07) bestätigte bei den Herren den positiven Trend. Platz ein über 50 m Schmetterling (0:52,65), sowie drei Silberränge (100 m Rücken / 1:43,06, 100 m Freistil / 01:35,33 und 50 m Rücken / 0:48,80). Über 200 m Freistil ging es in 3:43,69 für ihn knapp an einer Bronzemedaille vorbei.
Für Lena Kroes, Leonie Liedtke und Samuel Schröder (alle JG 08) gab es neben neuen Bestzeiten Platzierungen in der Top 10.

Foto mit Schwimmerinnen, Schwimmer und Trainer .

 

18.02.2019 | Deutscher Mannschaftswettbewerb 2019 / Südwestfalenliga

Am vergangenen Samstag fand sowohl für die Damenmannschaft als auch die Herrenmannschaft des SV Hagen 94 der diesjährige Mannschaftswettbewerb (DMS) in der Südwestfalen-Liga statt. Bei bestem Wetter und herrlichem Sonnenschein verbrachten die Schwimmerinnen und Schwimmer ihren Tag im Hallenbad in Bochum-Hofstede und lieferten souveräne Leistungen ab.

Einmal im Jahr ausgetragen, werden die Strecken 50 m, 100 m, 200 m, 400 m und 800 m / 1500 m Freistil, 100 und 200 m Brust, 100 und 200 m Schmetterling, 100 und 200 m Rücken, sowie 200 m und 400 m Lagen jeweils doppelt geschwommen, wobei je Schwimmer max. vier Starts absolviert werden dürfen. Gleichzeitig darf keine Strecke von einem Schwimmer doppelt belegt werden.

Wie im Vorjahr konnte sich die Damen-Mannschaft mit souveränen Leistungen einen sicheren Platz im Mittelfeld der Liga sichern. Mit 9584 Punkten erlangten die Damen den 6. Platz. Im zweiten Jahr in der Südwestfalenliga kam die Herren-Mannschaft mit 8684 Punkten auf den 7. Platz.

Grundsätzlich ist Schwimmen eine Einzelsportart, aber gerade bei der DMS wird der Mannschaftsgeist im Team groß geschrieben und jedes einzelne Teammitglied vom Beckenrand frenetisch angefeuert. Auch die Altersklassenmischung macht den Reiz der Veranstaltung aus. Neben den erfahrenen DMS-Startern aus dem Kreis der Masters (ab AK 20) mit Gabi Brkowski, Steffi Mikulla, Ayleen Kramer, Ralf Zeiler, Ralf Hüdepohl, Frank Winkelmann und Yannis Baumeister, konnten auch die Jüngsten im Team, Denise Springiewicz (JG 04) und Anna Zeiler (JG 04) bei den Damen, sowie Moritz Kröner (JG 06), Sebastian Tobias Schröder (JG 05), Sebastian Gruber (JG 05) bei den Herren überzeugen. 1882 Punkte von Ayleen Kramer (JG 99) bei den Damen, sowie 2010 Punkten von Bendix Schmidt (JG 00) bei den Herren, trugen hier maßgeblich zum Mannschaftserfolg bei. Gleichzeitig zu den wichtigen Punkten für das Gesamtergebnis gab es auch 16 neue persönliche Bestzeiten für die Hagener. Desweiteren gingen für die Hagener Delia Borchert JG 03), Lara Flügge (JG 00), Sina Prinz (JG 01), Sophie Schröder (JG 01), Jonas Flügge (JG 03), René Kamar (JG 04), Lukas Merta (JG 03) und Bendix Schmidt (JG 00) an den Start.

Ergebnisse: Delia Borchert (50 m F 0:30,06 / 100 m F 1:07,69 / 200 m F 2:26,83 / 400 m F 5:07,35), Gabi Brkowski (100 m R 1:21,03 / 100 m B 1:30,79 / 200 m L 2:55,67), Lara Flügge (100 m B 1:31,66 / 200 m B 3:23,02), Ayleen Kramer (200 m 2:16,07 / 400 m F 4:51,06 / 200 m R 2:37,18 / 200 m S 2:43,72), Steffi Mikulla (50 m F 0:29,66 / 100 m F 1:06,64 / 100 m S 1:23,28 / 200 m L 2:55,00), Sina Prinz (200 m B 3:17,10), Sophie Schröder (800 m F 12:06,78 / 400 m L 6:29,32), Denise Springiewicz (100 m S 1:17,72 / 200 m S 2:59,13 / 400 m L 6:01,43 / 800 m F 11:17,95), Anna Zeiler (100 m R 1:21,57 / 200 m R 2:52,43), Yannis Baumeister (50 m F 0:27,20 / 100 m F 1:02,18 / 200 m F 2:17,26 / 200m L 2:36,96), Jonas Flügge (200 m L 2:57,18 / 400 m F 5:23,85), Sebastian Gruber (100 m R 1:17,48 / 200 m R 2:44,85), Ralf Hüdepohl (100 m 1:18,88 ), René Kamar (100 m R 1:17,15 / 200 m R 2:51,78), Moritz Kröner (100 m B 1:21,51 / 200 m B 2:59,86), Lukas Merta ( 200 m S 2:53,84 / 400 m L 5:41,90 / 400 m F 5:05,68), Bendix Schmidt (50 m F 0:25,61 / 100 m F 0:55,67 / 200 m F 2:06,51 / 100 m S 1:00,34), Sebastian Schröder (200 m B 3:00,34), Frank Winkelmann (100 m S 1:12,44 / 200 m S 2:47,54 / 400 m L 5:46,79 / 1500 m F 19:51,00), Ralf Zeiler (1500 m F 22:37,21)

Foto mit Schwimmerinnen und Schwimmer .

 

05.02.2019 | Stammtisch SV Hagen 94

Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am 14. Februar 2019 ab 20:00 Uhr in der Pizzeria Don Peppino am Kuhlerkamp
(neben der Schützengilde Wehringhausen / Margaretenstr. 25, 58089 Hagen).
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

 

05.02.2019 | Südwestfälische Meisterschaften Lange Strecken / Masters / SMK am 26. + 27. Januar 2019 im Dortmunder Südbad

Bei den südwestfälischen Jahrgangsmeisterschaften im Dortmunder Südbad wurde der SV Hagen 94 durch zwei Nachwuchsathleten vertreten.
Denise Springiewicz (JG 2004) startete über 400 m Freistil und wurde in neuer Bestzeit von 5:22,34 Minuten Zweite. Über 800 m Freistil erschwamm sie in guten 11:19,64 die Bronzemedaille.
Frederik Bärenfänger (JG 2007) debütierte über die 1500 m Freistilstrecke. Dabei schwamm er mit 22:01,33 Minuten eine starke Zeit und landete auf einem beachtlichen sechsten Platz.
Schon beim ersten Kräftemessen der neuen Saison gab es für das zwölfköpfige heimische Mastersteam vom SV Hagen 94 (4) und TuS Beckerfeld (8) bei den Südwestfalenmeisterschaften über die langen Strecken am Wochenende im Dortmunder Südbad gute Leistungen. Wegen der durchweg kleinen Teilnehmerfelder standen dabei nicht die 19 Medaillen (acht Gold, acht Silber und vier Bronze) sondern die erzielten Zeiten deutlich im Vordergrund.
Den Auftakt am ersten Wettkampftag machte das Quartett des SV Hagen 94 mit Gabriele Brkowski (AK 55), Undine Botz (AK 50), Stefanie Mikulla (45) und Frank Winkelmann (AK 45).
Die Deutsche Meisterin Gabriele Brkowski sorgte über 400 m Lagen in 6:21,12 Min. schon für einen gelungenen Start und ließ über 200 m Schmetterling (3:12,23) ein gleichgutes Ergebnis (jeweils Platz eins) folgen. Frank Winkelmann sicherte sich drei Titel am zweiten Tag über 200 m Freistil (2:33,33), 200 m Schmetterling (3:06,40) und 800 m Freistil in 11:11,83 nach Platz zwei am ersten Tag über 400 m Freistil (5:21,95), analysierte aber selbstkritisch: „Ich merke, dass ich noch einen deutlichen Trainingsrückstand habe, da ist noch jede Menge Luft nach oben.“ Über 800 m Freistil stieß am zweiten Tag Ralf Zeiler zur Mannschaft und sicherte sich über 800 m Freistil in 12:35,38 die Bronzemedaille. Für eine Überraschung sorgte Undine Botz beim Debüt über die schweren 200 m Schmetterling (2.) in 3:59,33. „Das hatte ich noch nicht erwartet und bin damit hoch zufrieden,“ so Botz nach ihrem Rennen. Stefanie Mikulla knackte in 5:40,59 ihre alte Bestmarke und wurde damit über 400 m Freistil Südwestfalenmeisterin.

Foto mit Schwimmerinnen und Schwimmer .

 

28.12.2018 | Stammtisch SV Hagen 94

Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am 10. Januar 2019 ab 20:00 Uhr in der Pizzeria Don Peppino am Kuhlerkamp
(neben der Schützengilde Wehringhausen / Margaretenstr. 25, 58089 Hagen).
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

 

Erinnerung | 125 Jahre SV Hagen 94 - Jubiläumsfeier!

Information zu 125 Jahre SV Hagen 94!

Icon PDFInformationen zu 125 Jahre SV Hagen 94!

 

 

07.12.2018 | Wir machen Urlaub - Weihnachten 2018!

Information zu Weihnachten 2018!

Icon PDFInformationen zu Weihnachten 2018!

 

Archiv:

Aktuelles 2018

Aktuelles 2017

Aktuelles 2016

Aktuelles 2015

Aktuelles 2014

Aktuelles 2013